2015 Neubau Wohnhaus Starnberger See

Grundform ist ein monolithischer Baukörper ohne Dachüber-
stände. Hierbei gehen die glatten Fassadenflächen aus Beton
nahtlos in die mit Holzschindeln gedeckten Dachflächen über.
In diesen „ Monolithen „ werden gedanklich Öffnungen
geschnitten um notwendige Funktionen sowie unterschied-
lichste Blickverbindungen zwischen innen und außen zu
realisieren.
Einschnitte für Balkone werden als in die Kubatur geschobene
„ Holzschachteln „ ausgebildet. Nach Süden ermöglichen
großflächige Verglasungen eine sehr gute Belichtung sowie
Ausblicke in den Garten sowie den hier angeordneten Pool /
Schwimmteich. Nach Norden stellt sich der Baukörper eher
geschlossen dar.
Hier sind Funktionsbereiche sowie Garagen positioniert.

Baubeginn:Jun 2015
Fertigstellung:Aug 2016